Die neue Facebook-Timeline

Seit dem 30. März 2012 hat Facebook alle Unternehmensprofile auf die sogenannte Timeline (auch Chronik genannt) umgestellt. Im Folgenden finden Sie die wichtigesten Änderungen kompakt zusammegfasst nebst Potenzialen, die sich hieraus ergeben.

Die wichtigste Änderung ist optischer Natur: das 851 x 315 Pixel große Titelbild. Doch schon hier gilt es ein paar Dinge zu beachten! Facebook erlaubt im Bildmotiv keine Preis- oder Kontaktinformationen, keine Handlungsaufforderungen und keine Facebook-Funktionen, wie z. B. einen Like-Button. Zudem komprimiert das System von Facebook das Bild, sodass es zu unschönen Verclusterungen kommen kann.

Ein weiteres optisches Merkmal ist die neue Platzierung und Formatierung des Profilbilds. Es ist nun verpflichtend quadratisch und links unterhalb des Titelbildes angeordnet. Es dient weiterhin wie gewohnt als Bild bei Postings – z. B. der perfekte Platz für Ihr Logo!

Die zweite wichtige Änderung: Wo bislang die Pinnwand mit allen Postings war, befindet sich jetzt die Timeline. An ihr sind chronologisch alle Ereignisse rechts und links eines Zeitstrahls angordnet – von der Unternehmensgründung bis heute. Wichtige Ereignisse können im Nachhinein hinzugefügt oder Unerwünschtes gelöscht werden. Für besonders wichtige Beiträge gibt es eine Möglichkeit zur Hervorhebung über die gesamte Seitenbreite. Hier bieten sich also weitreichende Chancen für die individuelle Unternehmensdarstellung. Ein praktisches Highlight: Jeder Post kann nun bis zu sieben Tage an oberster Stelle fixiert werden.

Auch für die Beiträge Ihrer Nutzer gibt es einen neuen Platz. Waren die Posts bislang im Verlauf auf der Pinnwand platziert, rücken sie nun nach rechts in eine gesonderte Spalte – zudem können Sie nun entscheiden, was Sie zur Veröffentlichung freigeben und was nicht.

Eine weitere Neuerung in der Kommunikation mit Ihren Facebook-Fans ist die Möglichkeit der Seiten-Nutzer, eine direkte Nachricht an Sie zu schreiben. Das war bisher nicht möglich und die Kommunikation lief ausschließlich über die öffentliche Beitrags- und Kommentar-Funktion.

Neuerungen in der Bedienung:
Die bisherige Form der Tabs existiert in geänderter Form weiterhin. Die Tabs finden sich nun deutlich prominenter unter dem Titelbild. Eine Weiterleitung der Nutzer auf einen Welcome-Tab mit der Aufforderung auf „Gefällt mir!“ zu klicken, bevor die Inhalte einsehbar werden, gibt es nicht mehr.

Weitere Änderungen betreffen den Admin-Bereich und die Analyse per „Facebook Insights“.

Sie möchten mehr wissen und mit der marmato GmbH das Optimum aus Ihren Social-Media-Aktivitäten herausholen?

Telefonisch. Schriftlich. Und am liebsten persönlich bei uns oder bei Ihnen vor Ort. 

0711.24 84 90 - 0
0711.24 84 90 - 29
kontakt@marmato.de
Anfahrt